Matthias Hey zu Forderungen nach Schulschließungen

Allgemein

„Wir halten in der derzeitigen Situation die Schließung von Kindergärten und Schulen für unumgänglich. Dabei muss aber berücksichtigt werden, dass bei Schließung dieser Einrichtungen die  öffentliche Daseinsvorsorge gewährleistet bleibt. Wer beispielsweise im Bereich der Krankenpflege, Polizei oder Feuerwehr arbeitet, muss eine Möglichkeit zur Kinderbetreuung haben, ohne möglicherweise Großeltern oder andere zu gefährden.

Hier ist sowohl der öffentliche Dienst wie alle anderen Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber gefragt, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, damit das, was bundesweit gilt - nämlich so wenig wie möglich am öffentlichen Leben teilzunehmen - realisiert werden kann.

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern dürfen dabei keine Nachteile entstehen, wir müssen aber auch die öffentliche Daseinsvorsorge im Gesundheits- und Katastrophenschutz versuchen, aufrecht zu erhalten. Es reicht nicht Schulschließungen zu fordern, man muss auch die Konsequenzen mitdenken.“

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

01.04.2020, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr Telefonschaltkonferenz Landtagsfraktion

01.04.2020, 12:00 Uhr - 13:00 Uhr Pressegespräch

02.04.2020, 08:00 Uhr - 09:00 Uhr Telefonschaltkonferenz Fraktionsvorsitzende

02.04.2020, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr Telefonschaltkonferenz Referenten

Alle Termine

 

Kontakt

Bürgerbüro: Hauptmarkt 36

Fon:03621/733216 - Fax:03621/733217 stimmefuergotha@live.de

Thüringer Landtag:

Fon:0361/3772331 matthias.hey@spd-thl.de

 

SPD Landtagsfraktion

 

Hinweis zur Vermögens- und Schuldenuhr

Diese Zahlen sollen zum grundsätzlichen Nachdenken anregen. Sie sehen hier den aktuellen Schuldenstand unserer Republik und direkt darunter die Entwicklung des inländischen Privatvermögens:

 

Schuldenuhr

Öffentliche Verschuldung in Deutschland
2.029.864.337.150 €

Zuwachs pro Sekunde:
1925 Euro
 

Vermögensuhr

Privates Geldvermögen in Deutschland
5.053.321.480.800 €

Zuwachs pro Sekunde:
7400 Euro
 

Webstats

Free counter and web stats